Rico Valär

Rico Valär

Ausserordentlicher Professor für Rätoromanische Literatur und Kultur

Romanisches Seminar
Zürichbergstrasse 8
CH - 8032 Zürich
+41 (0)44 634 36 22

rico.valaer@rom.uzh.ch

Forschungsschwerpunkte und Forschungsprojekte

  • Rätoromanische Gegenwartsliteratur
  • Rätoromanische Sprach- und Heimatbewegung von 1850 bis heute
  • Romanische Regional- und Minderheitensprachen in Europa
  • Schweizer Sprachen- und Kulturpolitik
  • Übersetzungs- und Terminologiewissenschaft

Forschungsauftrag des Schweizerischen Nationalmuseums: Alois Carigiets Werk und seine Bezüge zur rätoromanischen Literatur und Sprachbewegung, Ausstellungskatalog des Nationalmuseums (2015)

Forschungsauftrag des Phonogrammarchivs der Universität Zürich und der Fonoteca nazionale svizzera: Edition der historischen rätoromanischen Mundartaufnahmen von Andrea Schorta von 1926, Romanica Raetica 21 (2011–2013)

Forschungsprojekt beim Institut für Kulturforschung Graubünden: «Ladinia e Italia. Linguistische und kulturelle Debatten zu Beginn des 20. Jahrhunderts.» daraus entstanden die Werkedition der Essais und Korrespondenz von Peider Lansel («Ouvras da Peider Lansel, Band II») sowie die Monografie «Weder Italiener noch Deutsche! Die rätoromanische Heimatbewegung 1863–1938» (2007–2011)

Publikationen

Publikationsliste Rico Valär (PDF, 131 KB)

A brief overview of Romansh Literature (PDF, 58 KB). in: The Riveter, European Literature Network, Edition Five, December 2018

Mehrsprachigkeit und Sprachregister in Texten von Giovannes Mathis (PDF, 197 KB) (1824–1912). in: Sprachsprünge. Poetiken literarischer Mehrsprachigkeit in Graubünden, Chronos, 2018, S. 85–100

Sprachperlen in Sand – zum Lyrikband «sablun» von Dumenic Andry. in: Schweizer Buchjahr 2017, UZH

Alois Carigiet ed il moviment rumantsch. in: Annalas da la Societad Retorumantscha, Chur, 2015, S. 279–297

Weder Italiener noch Deutsche! (PDF, 563 KB) DU, das Kulturmagazin, 846 / Mai 2014, S. 88ff.

Die staatspolitische Dimension der «questione ladina» in der Schweiz (PDF, 188 KB). in: G. Darms (Hrsg.): Akten des V. Rätoromanistischen Kolloquiums Lavin 2011, Vox Romanica, Narr/Francke, Tübingen, 2013, S. 317–342

Wie die Anerkennung des Rätoromanischen die Schweiz einte. Einige Hintergründe zur Volksabstimmung vom 20. Februar 1938 (PDF, 830 KB). in: G. Jäger (Hrsg.): Geschichte und Gegenwart des Rätoromanischen in Graubünden und im Rheintal, Schriftenreihe AIGMA, Feldkirch, 2012, S. 101–116

El romanche, un patrimonio muy antiguo. Altaïr, revista de viajes (Barcelona) (PDF, 1688 KB), N°64, marzo 2010, S. 110–117

«Segnungen der höheren deutschen Kultur» oder «Liebkosungen der sanften italienischen Mutter»? Peider Lansels Kampf für die Unabhängigkeit des Rätoromanischen (PDF, 428 KB). in: Bündner Monatsblatt, Nr. 5, 2008, S.395–416