Studium

Romanistik

Gegenstand der Romanistik sind die geschriebenen und gesprochenen romanischen Sprachen und deren Literaturen, d. h. die Sprachen, die aus dem Vulgärlatein entstanden sind.

Am Romanischen Seminar der Universität Zürich können Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Rätoromanisch und Rumänisch sowie im Rahmen des Fachs «Vergleichende Romanische Sprachwissenschaft» auch Katalanisch und Sardisch studiert werden.