Header Iberoromanistik

Iberoromanistik

Spanisch und Portugiesisch, die beiden iberoromanischen Schwestersprachen, gehören zu den grössten und wichtigsten Weltsprachen der Gegenwart. Mit seiner Sprecherzahl von über 400 Millionen Menschen ist das Spanische die meist gesprochene romanische Sprache, gefolgt vom Portugiesischen mit seinen mehr als 200 Millionen Sprechern. 

Das Studium der iberoromanischen Sprachen erschliesst nicht einfach nur den Zugang zu einem Land – es eröffnet Welten.

Neben Spanisch und Portugiesisch kann am Romanischen Seminar auch Katalanisch und Galicisch gelernt werden.