Prof. Dr. Marco Baschera


Allgemeine und Vergleichende
Literaturwissenschaft (AVL)
Plattenstrasse 43
CH - 8032 Zürich

Sprechstunden:
Nach Vereinbarung

E-Mail

Sprechstunden:
Nach Vereinbarung

Publikationen (Auswahl):

Bücher:

Klon statt Person, Individualität im 21. Jahrhundert, hrsg. von Christoph Zollikhofer und Marco Baschera, Zürcher Hochschulforum Bd. 44/2011. Link zum Buch

Das dramatische Denken (Studien zur Beziehung von Theorie und Theater anhand von I. Kants "Kritik der reinen Vernunft" und D. Diderots "Paradoxe sur le comédien"), Carl Winter, Heidelberg, 1989. [Diss.]

Du masque au caractère: Molière et la théâtralité, Gunther Narr, Tübingen, 1998. [Habil.]

Mitherausgeber:
Vraisemblance et représentation au XVIIe siècle: Molière en question, sous la direction de Marco Baschera, Pascal Dumont, Anne Duprat, Didier Souiller, Coll. Littérature comparée, Dijon 2002.

Dictionnaire:
Vocabulaire européen des philosophies, sous la dir. de Barbara Cassin, Le Robert, Seuil, 2004, pp. 21-26.

Aufsätze:
(H)OMBRE – Übersetzung und Mehrsprachigkeit, in: Entwürfe, März 2006, pp. 67-72.

Zur dichterischen Pflege des Buchstabens. Felix Philipp Ingold zu Kunst und Literatur, in: Schweizer Monatshefte, August/September 2005, S. 51 f.