Teilnahmevoraussetzungen

Zur Bewerbung berechtigt sind in- und ausländische Doktorierende der AVL sowie der beteiligten Fächer (Germanistik, Romanistik, Anglistik, Slavistik, Klassische Philologie, Philosophie, Kunstgeschichte, Musikwissenschaft),

Ein bereits begonnenes Doktoratsstudium ist kein Bewerbungshindernis.

Von Doktorierenden, die ihren universitären Master- oder Lizentiatsabschluss nicht in AVL oder nicht an der Universität Zürich erworben haben, kann gefordert werden, dass sie über die curricularen Bestandteile von 30 ECTS-Punkten hinaus noch weitere Module absolvieren müssen, um noch nicht vorhandene, zum Abschluss des Doktorats aber nötige Kompetenzen zu erwerben. Dabei ist zu unterscheiden zwischen „Bedingungen“, die für eine Bewerbung beim Doktoratsprogramm AVL zwingend erfüllt sein müssen, und „Auflagen“, die während des Doktoratsstudiums absolviert werden können. Die Leistungsnachweise für diese „Auflagen“ sind spätestens vor Ablegung der Promotionsprüfung vorzuweisen.