Das Semper Gebäude

Das Gebäude des Romanischen Seminars wurde zwischen 1864 und 1867 von Gottfried Semper, einem der wichtigsten deutschen Architekten und Architekturtheoretikern des 19. Jahrhunderts, realisiert.

Dieses Gebäude ist der letzte noch erhaltene Privatbau mit repräsentativem Charakter von Semper. Es ist seit 1974 unter Denkmalschutz der Eidgenossenschaft und bietet das perfekte Szenario für das Studium einer romanischen Sprache.

Wir laden Sie gerne ein, dies selbst zu betrachten!

Der virtuelle Rundgang durch das Romanische Seminar ist in deutscher Sprache: Unten rechts können Sie auch Untertitel auf Französisch, Italienisch oder Spanisch einschalten.