Italienisch

Das Italienische nimmt seit jeher einen wichtigen Platz unter den Sprachen und Literaturen der Welt ein. Am Romanischen Seminar der Universität Zürich ist das Italienische von Anfang an solide verankert: Heute sorgen vier Lehrstühle (je zwei für Literatur- und für Sprachwissenschaft) und über zehn weitere Dozierende sowie fallweise internationale Gäste für ein breitgefächertes Lehrangebot von pro Semester über 30 verschiedenen Vorlesungen, Proseminaren, Seminaren und Übungen. Damit bildet die Zürcher Italianistik eines der wichtigsten Forschungszentren ausserhalb Italiens und beherbergt über ein Viertel aller Italienischstudierenden der Schweiz.

Italienisch an der Universität Zürich studieren, heisst, an der grössten Universität der Schweiz, im Herzen des vielsprachigen Europas zu studieren.

Per visualizzare il sito web in italiano, cliccare qui

Italienisch in Europa und in der Schweiz

Professuren

Bachelor-Studium

Master-Studium