Newsletter

Actualités RoSe-UZH | Aktuelles RoSe-UZH

21.-23.06.18  Méthodes de l'interdisciplinarité
L’école d’été du Programme doctoral en Langues et Littératures romanes UZH sera consacrée à l’étude des théories, méthodes et pratiques de l’interdisciplinarité par le biais d’études de cas liées à la romanistique. Toutes les personnes intéressées sont invitées à nous rendre visite au bord du lac des quatre cantons ! Bildungshaus Stella Matutina, Hertenstein (LU). Infos

28.-30.06.18  Performing Human Rights
The conference addresses the various forms of performing human rights, contested amnesia and historical justice articulated as dissonant narratives and counter-semantics in Latin America and the Middle East. Universität Zürich, Rämistr. 71, KOL-H-317. Programm

 

Autres événements | Andere Veranstaltungen

13.06.18  UZH Bibliothek der Zukunft
Der Ständetalk informiert zum Vorprojekt «UZH Bibliothek der Zukunft». Universität Zürich, Rämistr. 74, RAI-G-041, 17h15. 

14.06.18  Weiterhin auf  Foucault-Kurs
Was haben uns in Zeiten von #MeToo und Tinder Foucaults kritische Hinterfragung der sexuellen Befreiung und sein Begriff der «Selbstsorge» zu sagen? Das CaféPhilo beschäftigt sich mit dessen «Geschichte der Sexualität» im Literaturhaus Zürich, Limmatquai 62, 19h30. Infos

14.-15.06.18  Gender Conference
UZH and the other 22 members of the League of European Research Universities (LERU) examine implicit gender bias as one significant explanation of the loss of female talent in academia. Universität Zürich, Rämistr. 59. Further information

15.06.18  Spoken Word Poetry trifft auf Jazz
Das diesjährige Sommer-Special des Ethnologischen Vereins steht im Zeichen der rhythmischen Virtuosität. Jazzige Rhythmen und satte Grooves begleiten gekonnte Wortakrobatik. Universität Zürich, Völkerkundemuseum, Pelikansstr. 40, PEA, 20h. Programm

20.06.18  Happy birthday VAUZ !
Alle Mittelbauangehörigen sind herzlich eingeladen zum Geburtstagsanlass zu Ehren der 50-jährigen VAUZ. Universität Zürich, KOL-G-201, 18h30. Infos

21.-23.06.18  Vivir lo breve
El Congreso Internacional de Minificción «Nanofilología y microformatos» se celebrará en San Gallen. No se limitará al estudio del género literario, sino que pretende abrirse a los microformatos en otras artes (cine, música, baile, performance) y en los medios de comunicación social. Universidad de San Gallen. Más informaciones

29.06.18  Sommernachtsfest UZH
Am ersten UZH-Sommernachtsfest verwandelt sich der Campus Irchel mit Lichtern, Bühnen, Bars und Essensständen in einen stimmungsvollen Lichterpark. Alle Mitarbeitenden mit ihren Familien sind herzlich eingeladen. Anmeldung

03.07.18  Kreativität und Wissenschaft
An der Jahresveranstaltung des Graduate Campus dreht sich alles ums Thema Kreativität in der Wissenschaft. Mitwirkung der Improtheatergruppe anundpfirsich und Verleihung des Mercator Awards.  Programm und Anmeldung

13.-14.07.18  Yo, la peor de todas - Sueño de monja
LaVox Theater presenta «Yo la peor de todas (Sueño de monja)» de Jean-Michel Wissmer, Adaptación y dirección Elizabeth Arciniega. Kulturhaus Helferei, Kirchgasse 13, Zürich.  Funciones y boletos

24.08.-04.11.18  100 Ways of Thinking
Ist Musizieren eine Form des Denkens? Warum können Computer keine Witze erfinden? Die Uni Zürich und die Kunsthalle feiern das Wissenschaftsfestival « 100 Ways of Thinking ». Die Vernissage findet am 24. August um 19h in der Kunsthalle, Limmatstrasse 270, statt.  Mehr

 

Calls, Appels, Ausschreibungen

cfp 15.06.18  Lateinamerika und die Iberische Halbinsel
Der Forschungstag richtet sich an Kultur-, Literatur-, Sprach- und Theaterwissenschaftler und findet vom 17.-18. November in Mainz statt. Bewerbung mit kurzen CV und Abstract.

cfp 15.06.18  Literatura Gráfica Española e Hispanoamericana
El objetivo del congreso es proponer un acercamiento al cómic para abordarlo desde un punto de vista multidisciplinar. Universidad de Basilea, 12-13 de octubre de 2018. Programa

cfa 15.06.18  Lavori negli archivi svizzeri
Questo nuovo numero di «Versants» si propone di fornire un aggiornamento sulle ricerche in corso di realizzazione presso diversi fondi storici e archivistici svizzeri. Call

cfp 15.06.18  Kontrastive Linguistik
Die Mailänder Tagung versteht sich als Diskussionstreffen sowohl angewandter als auch theoretisch orientierter Ansätze der kontrastiven Linguistik. Mailand, 25.-26. Oktober 2018. Infos

cfp 15.06.18  Journées de linguistique suisse
La journée permet de faire connaître les thématiques de recherche en cours dans les universités suisses, afin de développer des synergies entre équipes et de permettre des échanges d’étudiantes et étudiants. Berne, 12 octobre 2018. Appel à contributions

cfp 15.06.18  GeschlechterKampfRegeln
Welches Potential weist Fiktionalität für das Durchspielen von Geschlechterkämpfen auf? Der Workshop zu Möglichkeiten und Grenzen der geschlechtsspezifischen (Selbst)Ermächtigung in den Künsten von der Antike bis zur Gegenwart greift eine aktuelle Debatte auf. Paderborn, 26.-27. September 2018. Call for papers

cfp 25.06.18  Poéticas y prácticas artísticas de la memoria
El congresso «Estéticas de la memoria, prácticas sociales del recuerdo - el cine, los medios de comunicación y la cultura» se encuentra abierto a poéticas y prácticas artísticas o comunicacionales que restauren o (re)construyan discursos sociales acerca de la memoria. Buenos Aires, 6-9 de noviembre 2018. Convocatoria

cfp 30.06.18  Symposium «Il gattopardo»
As part of a week of events marking the 60th anniversary of the publication of Giuseppe Tomasi di Lampedusa’s Il gattopardo, the symposium discusses aspects of the novel, Luchino Visconti’s 1963 film or interdisciplinary questions of the political, social and cultural contexts related to them. Melbourne, 12-14 november 2018. More information

cfp 30.06.18  Dinámicas de (in)movilidad y prácticas discursivas
El congreso invita a presentar comunicaciones desde una perspectiva sociolingüística, discursiva o de la lingüística etnográfica de aspectos aplicados a la interrelación entre movilidad y prácticas comunicativas en el siglo XXI. Universidad de Berna, 8-9 de noviembre 2018. Convocatoria

cfp 30.06.18  Quo vadis, italiano?
La conferenza «Quo vadis, italiano?» si rivolge a docenti di lingua e letteratura italiana e ha l’obiettivo di rinnovare l’attenzione su alcuni aspetti della lingua e della cultura italiana. Palermo, 26-27 ottobre 2018. Maggiori informazioni

cfp 30.06.18  Produktive Modelle in der Phraseologie
Die «Europhras»-Tagung geht dem Phänomen der Musterhaftigkeit in der Sprache aus kognitiver und konstruktionsgrammatischer Sicht nach und berücksichtigt die Korpuslinguistik und die Pragmatik. Santiago de Compostela, 24.-25. Januar 2019. Mehr

cfp 01.07.18  Posthuman ethics, pain and endurance
The Summer School «Posthuman Ethics, Pain and Endurance» offers an overview of the contemporary debates about the ethical implications of posthumanism and the so-called ‘posthuman turn’ as well as Rosi Braidotti’s brand of critical feminist posthuman theory. Utrecht, 20-24 August 2018. Registration

cfp 01.07.18  Pratiche, discorsi e protagoniste/i del mercato culturale
Il convegno «Espatrie lettere. Pratiche, discorsi e protagoniste/i del mercato culturale sul confine tra Italia, Svizzera e Germania (1920-1970)» si propone di indagare i modi in cui l’industria culturale italiana del Novecento costruì sistemi di dialogo transnazionale. Università di Zurigo, 19-20 novembre 2018. Call for papers

cfp 15.07.18  Organizzazione di una Summer School 
L’Associazione Internazionale dei Professori d’Italiano offre ai (post-)dottorandi la possibilità di organizzare una Scuola di ricerca estiva che riunisca un gruppo di giovani ricercatori intorno ad alcuni professori per approfondire una tematica scelta dal gruppo organizzatore e finalizzata a discutere progetti di tesi. Bando

cfp 31.07.18  Constelaciones – Redes – Transformaciones
Los tres términos claves del vigesimosegundo congreso de la Asociación Alemana de Hispanistas evocan la diversidad y las conexiones de la lengua española y de sus literaturas, así como de sus culturas. Berlín, 27-31 de marzo de 2019. Convocatoria

cfp 31.07.18  Namen pragmatisch
Der Workshop beleuchtet Benennungsvorgänge, damit zusammenhängende Praktiken und Situationen und deren Resultate. Innsbruck, 28. Oktober 2018. Ausschreibung

cfp 31.07.18  Contemporary Cultural Studies
The Annual International Conference on Contemporary Cultural Studies aims to understand how meaning is generated, disseminated, and produced from the social, political and economic spheres within a given culture. Singapore, 26-27 November 2018. Learn more

cfp 31.08.18  Grenzen und Übergänge in der portugiesischsprachigen Welt
Wo es Grenzen gibt, gibt es auch Schlupflöcher, Brücken und sonstige Verbindungen. Der Deutsche Lusitanistentag nimmt die Arealität der portugiesischsprachigen Welt in den Blick. Er findet vom 11.-14. September 2019 in Augsburg statt. Sektionvorschläge können bis zum 31. August 2018 eingereicht werden.

cfp 31.08.18  Congrès de linguistique et philologie romanes
Le XXIXe Congrès international de linguistique et de philologie romanes aura lieu du 1 au 6 juillet 2019 à Copenhague. En savoir plus

cfa 01.09.18  Dead Characters in Brazilian Literature
«Brasiliana», the Journal for Brazilian Studies,  dedicates a number to dead characters in Brazilian literature and raises questions on protagonism and poetics of these notable figures at the margin between realism and the fantastic. Call

cfp 30.09.18  Etudes sur l’opéra
Cette rencontre rassemble des chercheurs, des artistes et des passionnés d’opéra. Le congrès se déplace de ville en ville et espère développer l’intérêt pour l’opéra parmi les jeunes chercheurs, qu’ils soient musicologues ou venus d’autres disciplines. Paris, 27-29 juin 2019. Informations

cfp 15.10.18  Pluricentric Languages in Context(s)
The conference explores the complex relationships between languages, nations and cultures. In particular, it does so from the perspective of pluricentric languages, languages that have more than one national centre. Stokholm University, 22-24 May 2019. Information

 

Postes, stages, bourses, prix  |  Jobs, Praktika, Stipendien, Preise

15.06.18  Lektoratsstelle Italienisch
Die Universität Konstanz schreibt eine 50% Stelle für eine Lektorin oder einen Lektor in Italienisch aus. Ausschreibung

15.06.18  Professur für Romanische Literaturwissenschaft
An der Universität Heidelberg ist eine Tenure Track-Professur für Romanische Literaturwissenschaft mit den Schwerpunkten Französisch und Spanisch zu besetzen. Bewerbung

21.06.2018 Politikstipendien
Hast du Lust bei der Arbeit für die Parlamentsdienste, die politischen Prozesse im Parlamentsgebäude unmittelbar kennen zu lernen? Dann bewirb dich für eines der zwei Politikstipendien. 

30.06.18  Preis für Dissertation oder Masterarbeit
Das Schweizerische Institut für Auslandforschung und Ernst & Young verleihen den mit CHF 10'000 dotierten SIAF Award für herausragende Dissertationen, Lizentiats- und Master-Arbeiten an der Universität und ETH Zürich. Bewerben

30.06.2018 Wissenschaftsvideos gesucht
Du begeisterst dich für Wissenschaft und hast Lust eigene Webvideos zu machen? Schnapp dir deine Kamera, setz dein Thema richtig in Szene und mach mit bei Fast Forward Science, dem Webvideo-Wettbewerb für die Wissenschaft! Film ab

31.07.18   Förderprogramme Katalanistik
Um Aktivitäten im Bereich der katalanischen Sprache und Kultur im deutschsprachigen Raum zu fördern, schreibt der Deutsche Katalanistenverband das Forschungsstipendium „Rudolf Brummer“, das Förderprogramm „Andreas Wesch“ und den Brigitte-Schlieben-Lange“-Preis aus.

01.08.18  CH-Doktoratsstellen in Soziolinguistik
Die Pädagogische Hochschule Graubünden sucht zwei Doktorierende für das Projekt «Passaggi linguistici: maiorens al spartavias. Sprachbiografien junger Erwachsener aus Romanisch- und Italienischbünden». Stellenangebot

15.08.18  Postdoc Mobility
Du möchtest nach dem Doktorat eine akademische Laufbahn in der Schweiz einschlagen? Erweitere deine Forschungserfahrung durch einen Auslandaufenthalt und bewirb dich für ein Postdoc.Mobility-Stipendium des Schweizerischen Nationalfonds. Infos

02.09.19   Premio per Tesi di dottorato in Italianistica
Per il Premio della Fondazione Felix Leemann (CHF 5'000) saranno ammesse tesi di dottorato in Italianistica discusse e approvate nel periodo dal settembre 2017 all'agosto 2019; il premio à riservato a ticinesi e grigionesi di lingua italiana, anche se non domiciliati nei rispettivi cantoni d'origine (o a persone che risiedono da almeno 5 anni in quelle regioni). Informazione

12.09.19   Marie Skłodowska-Curie Individual Fellowships
The Marie Skłodowska-Curie Fellowships offer the opportunity for experienced researchers to secure their own funding. More information

ab 2018   Für (Post-)Doktorierende mit Familie
Eine akademische Karriere voranzutreiben und gleichzeitig die eigenen Kinder zu betreuen, ist für Forscherinnen und Forscher eine grosse Herausforderung. Um ihre Chancengleichheit zu erhöhen, können beim Schweizerischen Nationalfonds spezielle Beiträge beantragt werden.   Flexibility Grant

www   Wissenschaftliche Stelle in Korpuslinguistik
Die ZHAW School of Management and Law offeriert für ein Projekt zur linguistischen Analyse von Rechtstexten eine wissenschaftliche Assistenz für Korpuslinguistik, in Kombination mit einem Doktorat. Ausschreibung

www   Ausländische Regierungsstipendien 
Mehr als 30 Ländern offerieren Schweizer Studierenden, Doktorierenden und Postdocs für einen Studienaufenthalt im Ausland Stipendien. Infos

 


Interessiert, den Newsletter regelmässig zu bekommen? Trage dich in die Mailingliste ein.