Bibliothek der AVL

Die Bibliothek der Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft verfügt über eine gut ausgebaute Bibliothek. Sie enthält ca. 40'000 Bände (Stand Oktober 2015) bestehend aus Primär- und Sekundärliteratur in verschiedenen Sprachen (vorwiegend deutsch-, französisch- und englischsprachige Texte) sowie aus Standardwerken der Hilfsdisziplinen Sprachtheorie, Philosophie, Psychologie, Kunstgeschichte, Soziologie. Es besteht auch eine grosse Auswahl an literarischen und theoretischen Zeitschriften.
Daneben besitzt die Bibliothek auch eine Sammlung von Erstausgaben bedeutender Werke des Surrealismus, die dem Seminar von Carola Giedion-Welcker geschenkt wurde (Sammlung Giedion-Welcker). Es ist der Wunsch von Frau Giedion-Welcker, dass diese Schenkung der wissenschaftlichen Forschung zur Verfügung gestellt wird. Interessierte sind freundlich gebeten, sich mit der Bibliothekarin in Verbindung zu setzen.

Die Bibliothek der AVL ist Teil des IDS-Verbundes, es gelten im Wesentlichen die entsprechenden Vorschriften zu Benutzung und Ausleihe. Ausleihberechtigt sind sämtliche Personen, welche einen Bibliotheksausweis des IDS-Verbunds besitzen. Die Benutzenden haben über den Online-Katalog jederzeit Einblick in die über sie gespeicherten Daten (Adresse, Ausleihen).

Die Bibliothek erkennt das allgemeine Benutzungsreglement der ZB vollumfänglich an. Weitere Informationen und die genauen Bestimmungen entnehmen Sie bitte der/dem

Benutzungsordnung

Benutzungsreglement

Standort

Zoom (GIF, 51 KB)

Bibliothek der Abteilung Allgemeine
und Vergleichende Literaturwissenschaft
Romanisches Seminar
Plattenstrasse 43 (PLG)
CH - 8032 Zürich
Raum 001, UG
Tel: +41 44 634 35 35
Fax: +41 44 634 49 71

Bibliothekarin: Marianne Nebel E-Mail